Girokonto ist nicht gleich Girokonto

Ein Girokonto bietet dem Kontoinhaber viele Vorteile, trotzdem ist bei Abschluss Einiges zu beachten. Ein Vergleich der Banken kann sich daher als nützliche erweisen, um das beste Angebot zu finden.

Sinn und Vorteile des Girokonto Vergleichs

Gebühren für das Konto

Wichtig bei einem Vergleich sind vor allem, ob beim Girokonto eröffnen ca275c2c5088111f97059bf1acf2ef30_f9eine Gebühr anfällt und wenn ja in welcher Höhe. Hier lässt sich demnach bares Geld sparen, wenn vorab ausführlich die Angebote verglichen werden. Das gleiche gilt für Gebühren, die für Überweisungen oder Abhebungen anfallen könnten.

Der Standort der Bankautomaten

Vor allem für Personen ohne ein Kfz ist dies ein erheblicher Aspekt, wobei natürlich ebenso oft die eigene Bequemlichkeit hier eine Rolle spielt. Bankautomaten, welche zu weit entfernt oder zu ungünstig gelegen sind stellen für viele Kunden einen erheblichen Nachteil dar und spielen somit bei der Wahl des Anbieters eine oft unterschätzte Rolle.

Die Höhe der Zinsen

Wie immer bei Geldgeschäften spielen die Zinssätze auch bei der Eröffnung eines Girokontos eine wichtige Rolle. Bedeutend ist es vorab festzustellen wie hoch die Zinsbeträge sind und wie häufig diese ausgezahlt werden. Es schadet außerdem nicht sich über die Dispozinsen, welche eventuell anfallen könnten zu informieren.

Der Anbieter an sich

Bei der Eröffnung eines kostenloses Girokonto ohne Mindesteingang 0e0e1b310c94c3004e587ad7db1e9ff2_f8sollten in den Vergleich nicht nur Informationen bezüglich der Konditionen rund um das Konto betrachtet werden, sondern auch der Anbieter selbst ist wichtig. Online finden sich mühelos diverse Bewertungen und Erfahrungsberichte, welche einen Gesamteindruck über das jeweilige Geldinstitut vermitteln können. Häufige Beschwerden oder übertriebene Lobeshymnen sollten hier besonders beachtet werden. Weitere Punkte sind die Kundenzufriedenheit und der Service des Anbieters.

Eventuelle Prämien

Durch den, mittlerweile harten Konkurrenzkampf unter den Banken locken diverse Anbieter Neukunden mit Prämien. Die herkömmlichen Filialbanken haben, seit der aktiven und täglichen Nutzung des Internets vor allem mit den Direktbanken einen starken Konkurrenten bekommen und versuchen deshalb noch intensiver Kunden zu werben. Als Kunde kann dies genutzt werden. Geldbeträge, welche bei der Kontoeröffnung als Prämie ausgezahlt werden, höhere Zinsen als üblich oder Geschenke wie Tablets oder Smartphones sind hier durchaus üblich. Aber auch hier gilt wieder, dass ein sorgfältiger Girokonto Test durchgeführt werden sollte um eventuelle Bedingungen, die an eine Prämie geknüpft sind nicht zu übersehen.

Mit einem Stromvergleichsrechner Geld sparen

2b102c4959c86f38700285923c6329d5_f3Viele Kunden zahlen deutlich mehr für ihren Strom, als es eigentlich nötig wäre. Die Stadtwerke vor Ort sind in den seltensten Fällen der günstige Anbieter, oft sind andere Unternehmen deutlich günstiger. Daher ist es sinnvoll, einen Stromvergleichsrechner zu nutzen, um einen günstigeren Tarif zu finden.

Die Handhabung ist einfach:

Der Kunde gibt lediglich seinen aktuellen Versorger, seinen Wohnort und den durchschnittlichen Jahresverbrauch ein. Im Abschluss daran werden alle verfügbaren Tarife aufgelistet. Die Sortierung erfolgt dabei in der Regel vom niedrigsten bis zum höchsten Preis, zudem wird direkt die Ersparnis gegenüber dem aktuellen Tarif angezeigt. Somit erhält man eine gute Übersicht und kann die einzelnen Angebote direkt miteinander vergleichen.

Oft werden bei der Berechnung auch Bonusleistungen und Neukundenrabatte mit einbezogen. Die Kosten im ersten Jahr sind häufig 6d43683ff028f7ab04cf890ed35e6b46_f2günstiger als in den darauffolgenden Monaten. Um lediglich die Verbrauchspreise zu vergleichen, bieten die meisten Stromvergleichsrechner die Möglichkeit, solche Vergünstigungen bei der Berechnung auszuklammern. Allerdings kann es sinnvoll sein, auch Tarife mit Rabatten zu berücksichtigen, insbesondere wenn diese nicht mit einer langen Vertragsbindung verknüpft sind. Schließlich besteht nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit innerhalb bestimmter Fristen die Möglichkeit, abermals zu einem anderen Anbieter zu wechseln.

Wer bei der Wahl des Versorgers nicht nur auf den Preis, sondern auch auf den Umweltaspekt achtet, hat bei einem Stromvergleichsrechner die Möglichkeit, sich lediglich Ökostromtarife anzeigen zu lassen. Selbst diese sind teilweise deutlich günstiger als konventioneller Strom des bisherigen Versorgers. Auch wer Wert auf Nachhaltigkeit legt, kann durch einen Anbieterwechsel also eine deutliche Ersparnis erzielen.

Um den Bedürfnissen des Kunden bestmöglich gerecht zu werden, bieten Stromvergleichsrechner in der Regel weitere Einstellungsmöglichkeiten. 20e65954b8a05a3ce1f788a521ea339d_f1Wer flexibel sein möchte, kann beispielsweise Tarife mit langen Vertragslaufzeiten von vornherein ausschließen. So werden nur Angebote gezeigt, deren Konditionen den eigenen Anforderungen auch wirklich entsprechen. Dies vereinfacht die Suche nach dem passenden Stromversorger deutlich.

Der Wechsel

Hat man sich für einen Tarif entschieden, kann man den Wechsel direkt über den entsprechenden Link beantragen. Außer der Adresse, der Nummer des Stromzählers, dem Namen des bisherigen Anbieters und der Vertragslaufzeit wird dazu nichts weiter benötigt. Alle weiteren Formalitäten inklusive Kündigung des aktuellen Vertrags übernimmt der neue Versorger, der auch das voraussichtliche Wechseldatum mitteilt.